Dem Ex zu viel zu geben, kann dazu führen, dass er dich nicht mehr zurück haben will!

Verlierst du auf diesem Planeten den Menschen, den du am meisten liebst, wirst du das Gefühl bekommen, alles in deiner Macht stehende für die Person tun zu müssen, um ihn zurück zu bekommen. Du fieberst danach, dass dein Ex erkennt, was für ein toller Partner du eigentlich bist, du willst unter anderem auch, dass er spürt, dass du ihn von ganzem Herzen liebst und natürlich möchtest du ihm beweisen, dass es eine glückliche Zukunft für euch beide geben wird. Also willst du alles tun, um dieser Person zu zeigen, wie sehr du ihn schätzt und liebst. Du setzt wahrscheinlich alles daran, dass er sich als Mensch sehr Besonders und geliebt fühlt. Diese Wertschätzung zeigst du ihm, indem du ihm alles gibt, was er will. Also zu viel.

Das einzige Problem ist hier, dass wenn du deinem Ex zu viel gibst, du genau das Gegenteil von dem erreichst, was du erreichen willst. Es kann auch dazu führen, dass er überhaupt keine Beziehung mehr mit dir führen möchte, vor allem dann, wenn ihr euch bereits getrennt habt. Ich weiß, dass das kontraintuitiv klingt, aber ich habe diesen Artikel heute dich geschrieben, um dir zu erklären, warum das so ist.

Jetzt will ich dir verraten, was genau du tun musst, um deinem Ex klar zu machen, dass er einen großen Fehler begehen würde, indem er dich gehen lässt!

Was bedeutet eigentlich „zu viel geben“?

Sicherlich weißt du auch, dass gesunde Beziehungen ausgeglichen sind. Beide Menschen geben einander und niemand muss sich fragen, wie man in Beziehungen nicht so viel geben kann. Keiner will schließlich viel Liebe geben und am Ende nichts zurückbekommen…

Wenn eine Person in einer Beziehung zu viel gibt, bedeutet das einfach, dass sie ausgelaugt wird und nicht genug bekommt, um sich wieder aufzufüllen. Im Grunde gibt es ein Ungleichgewicht in solchen Beziehungen. Wenn du mehr gibst als dein Partner, wirst du dieses Ungleichgewicht am Ende auch zu spüren bekommen. Leider denken viele von uns, dass die Lösung darin besteht, zu versuchen, noch mehr zu geben, um endlich an das Ziel zu kommen. Das Ergebnis ist einfach, dass sich das Ungleichgewicht noch mehr verschärft.

Damit du es dir noch besser vorstellen kannst, was ich damit meine, würde ich dir gerne ein zweites Beispiel dafür geben:

„Stelle dir  eine Tasse vor, die mit Wasser gefüllt ist. Das Wasser, das in diesem Becher ist, macht dich ganz und das Wasser, das überläuft, kannst du mit den Menschen teilen, die dir wichtig sind. Wenn das Wasser, das du teilst, anfängt, das Wasser zu verbrauchen, das in der Tasse bleiben soll, dann gibst du zu viel.“

Ich würde gerne auf die Dinge eingehen, worauf du achten solltest, um deinem Ex nicht zu viel zu geben und wie du dich in Zukunft davor schützen kannst.

Warum Geben und Nehmen in Beziehungen so bedeutsam sind

Ich spreche immer wieder vom Ungleichgewicht in Beziehungen, aber ich habe dir noch nicht gesagt, was genau das eigentliche Problem ist.

In den einfachsten Worten ausgedrückt: Wenn du einer Person zu viel gibst, macht du es ihm schmerzhaft leicht, dich als selbstverständlich anzusehen.

Wenn es darum geht, wieder mit deinem Ex zusammenzukommen, ist eigentlich das Schlimmste was du tun kannst, ihm zu viel zu geben. Je einfacher es für deinen Ex ist, dich als selbstverständlich anzusehen, desto unwahrscheinlicher wird es, dass er wieder mit dir zusammenkommen will.

Die andere Sache, worauf du auch achten solltest ist, dass wenn du zu viel von dir gibst, riskierst du automatisch, daraus eine Co-abhängige Beziehung zu entwickeln. Und das kann auch trotz einer Trennung der Fall sein! Wenn du deinem Ex zu viel gibst, kannst du eine Abhängigkeit von dem entwickeln, was die andere Person dir gibt. Das führt oft zu einem Gefühl von Angst und Wut gegenüber der anderen Person für die Dinge, wie er sich dir gegenüber verhält.

Ähnlich verhält es sich, wenn du deinem Ex Partner zu viel gibst, bist du am Ende sehr wahrscheinlich ausgebrannt, während die andere Person unrealistische Erwartungen an dich entwickelt. Angenommen du bist in einer Beziehung und hörst plötzlich auf so viel zu geben, könnte sich dein Gegenüber anfangen zu denken: „Moment mal, wie kommt es, dass ich nicht mehr so viel bekomme wie früher? Werde ich nun nicht mehr geliebt?“

Wenn es darum geht, den Ex zurückzubekommen, kann das sogar zu deinem Vorteil genutzt werden.

Sobald du gegenüber deinem Ex sehr großzügig beim Geben bist, kann das nicht nur deine Chancen, wieder mit ihm zusammenzukommen, im Wege stehen, sondern auch dein persönliches Glück stark beeinträchtigen. Du willst bestimmt nicht ausgenutzt oder für selbstverständlich gehalten werden – schon gar nicht von der Person, für die du Gefühle hast!

Wie kannst du dagegen angehen und deinen Ex dazu bringen, dich in einem anderen Licht zu sehen? Ich kann dir gerne dabei helfen, individuelle Strategien zu entwickeln, um deinen Ex zu schockieren und ihn dazu zu bringen, dass er dir hinter rennt und nicht andersherum…..Jede Beziehung und jede Trennung hat seine eigene Geschichte. Lass mich deine eigene hören, damit ich dir bei deinem Ziel helfen kann, denn nichts ist schlimmer als zuzusehen, wie dir dein Ex davonläuft…

„Es geht nicht immer darum was wir tun, sondern wie wir es tun. Einstellung und Absicht definiert alles“

Deine Tugce

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.