Mein Ex ruft an…Was soll ich tun?

Mein Ex ruft an, wie gehe ich damit um?

Anrufe oder Nachrichten von deinem Ex zu erhalten, ist sicherlich in dieser Phase ein Traum für dich. Deine Gefühle spielen verrückt und du alte Erinnerungen kommen wieder hoch. In meinem heutigen Artikel geht es um die Frage: “ Mein Ex ruft an, wie gehe ich damit um?

Sicherlich setzt dich diese Situation, dass dein Ex dich anruft und du nicht weißt, was du davon halten sollst, extrem unter Druck. Schließlich erhältst du ja nicht jeden Tag anrufe oder Nachrichten von deinem Ex. Es ist völlig normal, dass du Angstgefühle entwickelst, obwohl es dich auf der einen Seite auch freut, dass dein Ex sich wieder meldet. Besonders aufregend wird es, wenn er sich eine längere Zeit nicht gemeldet hat.

Es ist auch vollkommen normal, dass in Trennungsphasen die Gespräche zwischen dir und deinem Ex Partner nicht immer harmonisch verlaufen. Wenn du dich nun in einem Gefühlschaos befindest, dass dein Ex dich wieder anruft oder schreibt, kann ich dich erst einmal beruhigen. Diese Angstgefühle, dass man sich falsch verhalten könnte, gehören zur Normalität. Und nur weil es komisch ist, heißt das nicht, dass die Situation immer so bleiben muss. Mit ein bisschen Übung kannst du die alten und LIEBEVOLLEN Gespräche mit deinem Ex wieder aufbauen. Wichtig ist immer, dass du dabei deine Gedanken sammelst und nicht sofort reagierst.

Hast du noch die Hoffnung, wieder mit deinem Ex zusammenzukommen? Wenn ja, dann ist es sehr wichtig, einen taktischen Weg zu finden, um in guten Kontakt mit ihm zu bleiben.

Ich persönlich würde mir aber in so einem Fall einige wichtige Fragen stellen, bevor ich auf die Anrufe meines Ex Partners reagiere:

  1. Weshalb er dich überhaupt anruft oder dir schreibt?

2 .Wie du diese Gelegenheit nutzen kannst, um sie zu deinem eigenen Vorteil zu wenden?

3. Wie du mit ihm kommunizieren kannst, um die Anziehungskraft wieder herzustellen?

Gründe, warum dein Ex dich anrufen könnte

Wenn du plötzlich einen unerwarteten Anruf von deinem Ex erhältst, fragst du dich bestimmt als erstes: WARUM ruft er an? Was will er jetzt von mir?
Und falls du zu der Kategorie gehörst, die davon träumt, wieder mit dem Ex zusammen zu kommen, dann kann ich dir garantieren, dass (falls du alles richtig machst) du deinem Ziel nahe dran bist. Die eine Sache ist, dass es dich zunächst glücklich macht. aber die andere ist, dass es dich auch überfordert. Denn es ist nicht immer so einfach wie man sich das manchmal vorstellt. Wenn man in so einer Situation ist, gerät man in Panik und weiß nicht, wie man auf diesen Anruf reagieren soll. Vor allem auch, weil du erstmal nicht weißt, was er dir sagen möchte. Natürlich können viele Gründe dahinter stecken. Daher rate ich dir dringend, diesen Anruf nicht mit zu großen Erwartungen zu füllen.

Er könnte seine Entscheidung bereuen, dich verlassen zu haben und will den Kontakt zu dir aufbauen. Idealerweise kommt dir das gelegen und du möchtest ihn auch zurück, dann hast du sehr gute Chancen. Aber vergiss bitte nicht, dass du dein Ziel noch nicht erreicht hast und deshalb solltest du mit ihm auf keinen Fall über deine Trauer sprechen. Erzähle ihm nicht, wie sehr du darunter leidest oder wie sehr du ihn vermisst. Das würde ihn sofort abschrecken und schlimmstenfalls würde bei diesem einen Anruf auch bleiben.

Du hast den Kontakt zu ihm gemieden und das hat ihn dazu gebracht, dich zu vermissen! Die beste Methode, um den Ex dazu zu bringen, dass er dich anruft, ist die Kontaktsperre. Indem du den Kontakt zu ihm abgebrochen hast, hast du ihn dazu gebracht, dich vermissen zu können. Er hat jetzt den ersten Schritt gemacht und versucht nun, dich zu erreichen. Das ist ein riesen Fortschritt für dich, aber bedeutet trotzdem nicht, dass du nichts mehr tun musst, als nur mit ihm zu reden.

Wichtig ist hier, dass du die Phase der Kontaktsperre weiterhin einhalten solltest. Denn sonst hat er das Gefühl, die Macht über dich zu bekommen und somit verliert er schnell das Interesse an dir. Mir ist bewusst, dass du lange auf diesen einen Tag gewartet hast aber du darfst dich nicht von einem Anruf beeinflussen lassen.

Oder dein Ex hat Schuldgefühle und ruft dich deshalb an. Er weiß nämlich, dass du eine sehr schwierige Zeit durchmachst und kaum über die Trennung hinwegkommst. Er glaubt, dass er dir etwas Gutes tut und ruft dich deshalb an. Also er will dir „helfen“. Die gute Nachricht ist aber, du kannst die Schuldgefühle in ein Gefühl des Vermissens verwandeln, indem du die Kontaktsperre einhältst. Darüber hinaus musst du hart an dir arbeiten und ihm das Gefühl vermitteln, dass es dir ohne ihn besser geht. Alleine die Kontaktsperre reicht dafür nicht aus.

Wann solltest du den Anruf von deinem Ex entgegennehmen?

Ruft dich dein Ex an und du hast immer noch Gefühle für ihn, dann wird dir das eine echte Freude bereiten. In den meisten Fällen wartet man auch ewig auf diesen einen Anruf. Um ihn nicht einzuengen oder nicht bedürftig zu klingen, hast du dich vielleicht nicht getraut, den ersten Schritt zu wagen. Solltest du die Person sein, die den ersten Anruf nicht getätigt hat, dann bist du schon auf dem richtigen Weg. Die Phase des Kontaktverbots ist in meiner Praxis der Lehre die Nummer 1.

Der Moment des Anrufs wird dich mit Adrenalin und Freude erfüllen. Aber merke dir eins: Nur weil es sich toll anfühlt, bedeutet das nicht, dass du diesen Anruf auch entgegen nehmen solltest. Denn solltest du unvorbereitet an die Sache rangehen, kannst du dadurch vieles falsch machen. Ich lehre meinen Klienten immer, niemals impulsiv zu agieren. Das Gespräch kann nämlich entscheidend dafür sein, ob er zu dir zurück kommt oder nicht. Wenn du Hilfe brauchst, um dich darauf vorzubereiten, wende dich bitte an mich und wir können gemeinsam einen Plan erstellen.

Sei gut vorbereitet!

Manchmal überstürzen wir die Dinge und sagen dem Ex-Partner wie dankbar wir für den Anruf sind. Und das ist ein No-Go. Das gibt ihm die Bestätigung dafür, dass er vermisst wird und das führt dich wiederum in die Kategorie Abhängigkeit. Er darf und sollte nie ein Gefühl dafür bekommen, dass du nur auf diesen einen Anruf gewartet hast. Damit erreichst du genau das Gegenteil von dem, was du erreichen willst. Du solltest den Anruf erst dann entgegennehmen, wenn du mit den Regeln vertraut bist.

Erfahrungsgemäß rate ich dir, warte solange, bis du wirklich bereit für ein gesundes Gespräch bist. Überstürze nichts, nur weil sich die Gelegenheit ergeben hat und er dich anruft. Mit diesem Verhalten würdest du das Potenzial für eine langfristige Beziehung mit deinem Ex gefährden. Dein Tank sollte nicht leer sein, bevor du dich auf die eigentliche Reise begibst.

Bist du wirklich bereit für das Telefonat?

Es ist nicht einfach, diese Frage zu beantworten. Denn jede Trennung ist anders und jeder Mensch ist individuell. Wenn du dir aber die Frage stellst, ob du den Anruf beantworten sollst, dann ist es vielleicht doch zu früh für dich.

Selbstbeherrschung ist in solchen Fällen das Allerwichtigste. Verfange dich nicht in der Idee, mit deinem Ex zu kommunizieren, sondern bewahre zunächst einen kühlen Kopf.

Bevor du darüber nachdenkst, ihn zurück zu rufen, musst du sicherstellen, dass du genug Selbstbewusstsein hast. Nur dann kannst du das Gespräch auf Augenhöhe führen, ohne zu betteln oder ihm zu zeigen, dass du leidest.

Es ist nicht besonders attraktiv, wenn dein Ex hört, wie sehr du ohne ihn leidest. Also behalte lieber diese Dinge für dich und gebe nicht viel Preis von dir. Das Telefonat könnte aber ein mögliches Mittel sein, um dich mit deinem Ex zu treffen. Doch vor dem Treffen musst du dich darin üben, deine Kommunikation mit ihm zu reparieren. Benötigst du dafür Hilfe? Dann melde dich bei mir und wir arbeiten gemeinsam daran, wie du am besten mit deinem Ex kommunizieren kannst.

Deine Tugce…

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.